1965- 2015 = 50 Jahre diplomatische Beziehungen

2015: 50 Jahre diplomatische Beziehungen Deutschland-Israel
2016: 50 Jahre Deutsch-Israelische Gesellschaft

50jahre diplo 

Zu den einzigartigen Beziehungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat der Juden, Israel, wird an anderen Stellen bereits viel gesagt. Die ostfriesische Arbeitsgemeinschaft der Deutsch-Israelischen Gesellschaft beteiligt sich mit etlichen Aktivitäten an den Jubiläen:

1)    am 27. Januar 2015 vergeben wir zum zweiten Mal den „Schalom-Chaver-Preises“ an Jugendliche aus ostfriesischen Schulen (Facharbeitspreis)
Am 1. 12. 2015 wird der dritte Schalom-Chaver-Preis vergeben.

2)    In den Jahren 2015 und 2016 bemühen wir uns um die Implementierung eines nachhaltigen Künstler-Austausches: wir wollen zunächst einem Duo aus Ostfriesland mit einer israelischen Formation eine gemeinsame Tournee in Deutschland und dann in Israel ermöglichen.

3)    Im Sommer wurde die Ostfriesland-Haggadah in Buchform als Künstler-Buch der Öffentlichkeit in Berlin präsentiert.

4)    Eine neuen Kontakt zwischen der FHS Emden-Leer und dem Sapir-College (bei Sderot) haben wir vermittelt und begleitet. Mit einem gemeinsamen Workshop in Emden und Leer 12.- 15. 4. 2015 (Schirmherrschaft Vizepräsidentin Gitta Connemann) startete eine fruchtbare Partnerschaft.

5)    Unseren bewährten Jugendaustausch zwischen Binjamina und Veenhusen mit Besuchen im Januar in Israel und im Herbst in Ostfriesland setzen wir natürlich fort. Dieser wird hoffentlich künftig dadurch bereichert, dass an der ORT-Binyamina Deutsch als Fremdsprache unterrichtet wird. (Die Testphase des Deutschunterrichts im Schuljahr 2014-15 haben wir finanziert!)

6)    Im Jahr 2016 werden wir dank des Engagements der Sparkasse Leer-Wittmund die große Ausstellung über 50 Jahre deutsch-israelische Beziehungen nach Ostfriesland bekommen.
--> 19. September bis 7. Oktober 2016 im Sparkassen-Forum. Mehr zur Ausstellung hier.

7)    Weitere Vorhaben vgl. „Termine der Arbeitsgemeinschaft
8)    zum Veranstaltungskalender der israelischen Botschaft: hier


 
 

Informationen des Präsidiums